Hochdruck Aktuell UCB

Top of this page
Skip navigation, go straight to the content

Kombinationstherapie bei Bluthochdruck

Die meisten Patienten benötigen eine Kombination von mindestens zwei Wirkstoffen, um ihren Zielblutdruck zu erreichen. Dies bedeutet aber auch ein Mehr an täglich einzunehmenden Tabletten.

1)Ihr Arzt kann in den meisten Fällen für die Behandlung des Bluthochdrucks eine einzige Tablette nutzenI

Um die Behandlung zu erleichtern, stehen verschiedene Präparate zur Verfügung, die eine Kombination mehrerer Wirkstoffe in einer einzigen Tablette enthalten. Die Deutsche Hochdruckliga empfiehlt in ihren Leitlinien, Hypertonie-Patienten mit deutlich erhöhten Blutdruckwerten oder hohem bis sehr hohem Risiko für das Herz-Kreislaufsystem direkt mit einer Kombination aus mehreren Substanzen zu behandeln. Und dies, wenn möglich, mit nur einer Tablette.1,10,11,2

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigten, dass durch die Kombination mehrerer Wirkstoffe in einer Tablette im Vergleich zur Einnahme derselben Substanzen in verschiedenen Tabletten die Therapietreue deutlich verbessert werden konnte. Wodurch Folgerisiken durch einen schlecht eingestellten Bluthochdruck vermindert wurden. Das heißt, es fällt den Betroffenen leichter, die Behandlungsanweisungen des Arztes im Alltag regelmäßig zu befolgen und damit ihrem Körper etwas Gutes zu tun.10,11

Kombinationspräparate für die individuelle Therapie

Nicht für jeden Patienten ist die gleiche Wirkstoffkombination oder Dosierung gleichermaßen geeignet. Der Arzt bemüht sich daher ganz individuell, die optimale Therapie für jeden Patienten zu finden.

hr Arzt kann in den meisten Fällen für die Behandlung des Bluthochdrucks eine einzige Tablette nutzen

Für die individuelle Therapie stehen viele Kombinationspräparate in verschiedensten Wirkstoff- und Dosierungskombinationen zur Verfügung. Ihr Arzt kann daher in den meisten Fällen für die Behandlung eine einzige Pille nutzen, die Ihren indidividuellen Anforderungen entspricht.

Weniger Tabletten - leichtere Einnahme

Im Video erfahren Sie mehr über die vereinfachte Tabletteneinnahme durch Tablettenreduktion...

Newsletter Anmeldung

Unser kostenloser Hochdruck aktuell Newsletter informiert Sie über Neuigkeiten aus dem Bereich Bluthochdruck sowie über Fakten und Mythen zum Thema.


Bedingungen:

Sie stimmen dem Erhalt des Bluthochdruck-Newsletter der UCB Pharma GmbH zu. Der Bluthochdruck-Newsletter wird per E-Mail verschickt und enthält Informationen zu Themen aus dem Bereich Bluthochdruck.

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den Zweck der Newsletter-Zusendung durch die UCB Pharma GmbH erhoben, verarbeitet und genutzt. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Zu statistischen Zwecken führen wir anonymisiertes Link-Tracking durch. Ein Rückschluss auf einzelne Empfänger ist nicht möglich.

Um den Missbrauch von E-Mail-Adressen zu verhindern, müssen Abonnenten die Bestellung unseres Newsletters in einem automatisierten Prozess per E-Mail bestätigen (Double-Opt-In).

Sie können jederzeit Ihre Einwilligung für die Zusendung des Bluthochdruck-Newsletter mit Wirkung für die Zukunft unter dieser Adresse oder dem in jedem Newsletter angegebenen Abmelde-Link widerrufen. Ein Widerruf ist auch per E-Mail an UCBCares.DE@ucb.com oder durch Zusendung einer Nachricht an unser Kundenservice-Center UCBCares™, entweder postalisch an: UCB Pharma GmbH, Alfred-Nobel-Str. 10, 40789 Monheim oder per Telefax an: 02173 48 4841 möglich.

  1. Middeke M., Völker K., Laupert-Deick C. Bluthochdruck senken ohne Medikamente. Trias Verlag, Stuttgart, 2011
  2. www.hochdruckliga.de (letzter Zugriff 12.01.2016)
  3. Frech-Tamas FH et al., Circulation 2009;120: S522
Kostenloser Kontakt
Vergrößern von Texten und Bildern:

Sie können Ihre Seite im Browser beliebig vergrößern oder verkleinern.

  • Vergrößern

  • Zum Vergrößern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "+". Für Mac-User: "Befehl" und "+".
  • Verkleinern

  • Zum Verkleinern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "-". Für Mac-User: "Befehl" und "-".