Hochdruck Aktuell UCB

Top of this page
Skip navigation, go straight to the content

Bluthochdruck

Behandlung

Ziel der Behandlung ist die dauerhafte Senkung des Blutdrucks auf einen normalen Wert. Das beugt der Schädigung der Organe vor und trägt dazu bei, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu verhindern.

Bluthochdruck lässt sich auf verschiedene Weise senken. Zur medikamentösen Therapie gibt es eine ganze Reihe an wirksamen Medikamenten. Ergänzt wird diese Behandlung durch nicht-medikamentöse Maßnahmen. Dazu zählt, dass Sie Ihre Lebensgewohnheiten Ihrem Blutdruck zuliebe ändern sollten.

Die gute Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt ist die beste Voraussetzung für einen optimalen Behandlungserfolg. Deshalb sollten Sie seine Therapiemaßnahmen und Ratschläge konsequent befolgen sowie die Untersuchungstermine regelmäßig einhalten.

Weiterlesen: Behandlung von Bluthochdruck

image description
Was ist Bluthochdruck?

Im Blut werden Nährstoffe und Sauerstoff durch die Adern zu den Körperzellen transportiert. Damit das Blut zu den Zellen gelangen kann, ist ein bestimmter Druck erforderlich, der durch das Zusammenziehen und Entspannen des Herzens erzeugt wird. Bei Bluthochdruck fließt das Blut mit zu hohem Druck durch die Adern. Übersteigt der Blutdruck im Ruhezustand dauerhaft einen Wert von 140 / 90 mmHg, spricht man von Bluthochdruck oder einer Hypertonie.4

Weiterlesen: Was ist Bluthochdruck?

Weniger Tabletten - leichtere Einnahme

Weniger Tabletten - leichtere Einnahme

Im Video erfahren Sie mehr über die vereinfachte Tabletteneinnahme durch Tablettenreduktion...

Leben mit Bluthochdruck

Bluthochdruck sollte man nicht auf die „leichte Schulter“ nehmen - ist aber auch kein Grund für ein Leben voller Entbehrungen! Nutzen Sie die Chance neue Genüsse kennenzulernen und Eindrücke zu sammeln mit den Tipps für einen gesunden Lebensstil. Wenn Sie sich ein paar Dinge zu Herzen nehmen, können Sie darüber hinaus die medikamentöse Behandlung ideal ergänzen und ernsthafte Folgeschäden vermeiden.

Lesen Sie, wie Sie mit genussvoller, gesunder Ernährung und mehr Bewegung im Alltag Ihren Blutdruck in den Griff bekommen können.

Weiterlesen: Leben mit Bluthochdruck

Wissensquiz

Bluthochdruck Quiz

  1. Frage 1 von 12Ab wann spricht man von Bluthochdruck?




    Richtige Antwort.
    Leider nicht richtig!
    Die richtige Antwort ist hervorgehoben.
Tests & Services

Testen Sie Ihr Wissen über das Krankheitsbild Bluthochdruck und erfahren Sie im Stress-Test, wie Sie mit stressigen Situationen umgehen. Kennen Sie Ihren täglichen Energiebedarf? Nein? Dann nutzen Sie den Energiebedarfs-Rechner!

Möchten Sie sich noch über die Inhalte dieser Webseite hinaus informieren, dann finden Sie in unserer Service-Rubrik Verweise auf Ansprechpartner und Adressen von Verbänden und Selbsthilfegruppen.

Weiterlesen: Service

 
  1. Nolte A. Bluthochdruck: Vorbeugen, erkennen, behandeln. Stiftung Warentest, Berlin, 2. Aufl., 2014
Kostenloser Kontakt
Vergrößern von Texten und Bildern:

Sie können Ihre Seite im Browser beliebig vergrößern oder verkleinern.

  • Vergrößern

  • Zum Vergrößern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "+". Für Mac-User: "Befehl" und "+".
  • Verkleinern

  • Zum Verkleinern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "-". Für Mac-User: "Befehl" und "-".