Hochdruck Aktuell UCB

Top of this page
Skip navigation, go straight to the content

Superfood: Trendige Alleskönner oder teure Täuschung?

Goji-Beeren, Chia-Samen, Açai-Beeren, Maca-Pulver & Co – Exoten aus Übersee sind derzeit in aller Munde. Nahezu wöchentlich begegnen uns neue „Superfrüchte“, denen eine positive Wirkung auf unsere Gesundheit zugesprochen wird. Einigen werden sogar blutdrucksenkende Effekte nachgesagt. Doch was ist dran an diesem Trend?

Superfood: Was steckt dahinter?

Der Begriff Superfood unterliegt keiner offiziellen oder gesetzlich festgelegten Definition. Im Allgemeinen versteht man darunter Lebensmittel, in denen ein oder mehrere Nährstoffe in besonders hoher Menge enthalten sind. Die Bezeichnung ist übrigens älter als man denkt und wurde schon zu Beginn des letzten Jahrhunderts genutzt.35

Ist Superfood wirklich so super? 

Unumstritten ist: Der Konsum von Gemüse und Obst fördert die Gesundheit.36 Deutlich schwieriger lässt sich eine Aussage zu einzelnen Superfoods treffen. Zwar beschäftigen sich viele Studien mit der Wirkung bestimmter Lebensmittel auf die menschliche Gesundheit, aber meist wurden diese an Tieren durchgeführt oder der Verzehr sehr hoher Mengen untersucht. Daher lassen sich die Ergebnisse nicht ohne weiteres auf die tägliche Ernährung übertragen.35 Die vielversprechenden Werbeaussagen zu Superfoods können daher nur selten wissenschaftlich belegt werden. Laut Verbraucherzentrale sind Superfoods zudem häufig mit Schadstoffen belastet. Lange Transportwege, frühe Erntezeiten und industrielle Verarbeitung führen außerdem dazu, dass die wertvollen Inhaltsstoffe teilweise auf der Strecke bleiben. Sollten Sie regelmäßig Medikamente einnehmen, ist sogar besondere Vorsicht geboten: Einige Lebensmittel können Wechselwirkungen mit Medikamenten  hervorrufen.37 Als Paradebeispiel wird hier häufig die Grapefruit genannt, die auch mit zahlreichen Bluthochdruck-Medikamenten interagiert.

Superfoods aus dem heimischen Garten

Heimische Obst- und Gemüsesorten sind deutlich günstiger und können es bezüglich der Inhaltsstoffe locker mit den Exoten aus Übersee aufnehmen. Rote Beete, Spinat, schwarze Johannisbeeren, Grünkohl, Heidelbeeren oder Leinsamen: Superfood aus Deutschland ist die perfekte Basis für die tägliche Ernährung. Saisonal sowie regional eingekauft sind sie zudem deutlich frischer und geschmackvoller als importierte Lebensmittel. 

Fazit: 

Eine abwechslungsreiche, pflanzenbasierte Ernährung liefert alle Nährstoffe, die es für eine optimale Gesundheit braucht. Die Ergänzung mit Superfoods ist bei der Vielzahl heimischer Obst- und Gemüsesorten nicht nötig, kann den Speiseplan jedoch bereichern und neue Geschmackserlebnisse liefern.

Newsletter Anmeldung

Melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Hochdruck aktuell Newsletter an und erhalten Sie auf Wunsch einen Blutdruckpass gratis per Post.


Bedingungen:

Sie stimmen dem Erhalt des Bluthochdruck-Newsletter der UCB Pharma GmbH zu. Der Bluthochdruck-Newsletter wird per E-Mail verschickt und enthält Informationen zu Themen aus dem Bereich Bluthochdruck.

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den Zweck der Newsletter-Zusendung durch die UCB Pharma GmbH erhoben, verarbeitet und genutzt. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Zu statistischen Zwecken führen wir anonymisiertes Link-Tracking durch. Ein Rückschluss auf einzelne Empfänger ist nicht möglich.

Um den Missbrauch von E-Mail-Adressen zu verhindern, müssen Abonnenten die Bestellung unseres Newsletters in einem automatisierten Prozess per E-Mail bestätigen (Double-Opt-In).

Sie können jederzeit Ihre Einwilligung für die Zusendung des Bluthochdruck-Newsletter mit Wirkung für die Zukunft unter dieser Adresse oder dem in jedem Newsletter angegebenen Abmelde-Link widerrufen. Ein Widerruf ist auch per E-Mail an UCBCares.DE@ucb.com oder durch Zusendung einer Nachricht an unser Kundenservice-Center UCBCares™, entweder postalisch an: UCB Pharma GmbH, Alfred-Nobel-Str. 10, 40789 Monheim oder per Telefax an: 02173 48 4841 möglich.

  1. EUFIC. Superfood: Was verbirgt sich wirklich dahinter? www.eufic.org (letzter Zugriff 25.04.2017)
  2. Boeing H. et al. Stellungnahme: Gemüse und Obst in der Prävention ausgewählter chronischer Krankheiten. Herausgegeben von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE). 2012 www.dge.de (letzter Zugriff 25.04.2017)
  3. Superfood: Hype um Früchte und Samen. www.verbraucherzentrale.de (letzter Zugriff 25.04.2017)
Kostenloser Kontakt
Vergrößern von Texten und Bildern:

Sie können Ihre Seite im Browser beliebig vergrößern oder verkleinern.

  • Vergrößern

  • Zum Vergrößern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "+". Für Mac-User: "Befehl" und "+".
  • Verkleinern

  • Zum Verkleinern drücken Sie die Tastenkombination "Strg" und "-". Für Mac-User: "Befehl" und "-".