Stetoskop und ein rotes Herz auf blauem Hintergrund
Home Was ist Bluthochdruck?Ursachen von Bluthochdruck

Ursachen für Bluthochdruck

Viele verschiedene Faktoren können zu Bluthochdruck führen. Sicher spielt hier die erbliche Vorbelastung auch eine Rolle. Doch bei den meisten Menschen sind andere Ursachen für den Bluthochdruck verantwortlich. Je mehr Sie über die möglichen Auslöser einer Hypertonieerkrankung wissen, umso eher können Sie selbst aktiv werden und Ihr Risiko senken.1,3

Primäre Hypertonie

In der überwiegenden Zahl der Fälle, bei 80 bis 90 Prozent der Patienten, findet sich keine direkte Ursache für den hohen Blutdruck. Viel häufiger wird ein so genannter primärer Bluthochdruck festgestellt, der auf keine spezielle Grunderkrankung zurückzuführen ist. Mediziner sprechen dann von „primärer Hypertonie“ oder „essentieller Hypertonie“.2

Sekundäre Hypertonie

Bluthochdruck kann auch als Folge einer organischen Erkrankung, z. B. einer Nierenerkrankung, hormonellen Störung oder einer angeborenen Gefäßverengung auftreten. Ebenso können Medikamente (Antibabypille, Rheumamittel) zu einem Blutdruckanstieg führen. Ist eine derartige Ursache für den Hochdruck gefunden, sprechen Ärzte von sekundärer Hypertonie. Sie tritt bei etwa 10 bis 20 Prozent aller Patienten auf.2


  1. Middeke M., Völker K., Laupert-Deick C. Bluthochdruck senken ohne Medikamente. Trias Verlag, Stuttgart, 2011
  2. www.hochdruckliga.de (letzter Zugriff 09.04.2021)
  3. Nolte A. Bluthochdruck: Vorbeugen, erkennen, behandeln. Stiftung Warentest, Berlin, 2. Aufl., 2014
  4. Adobestock - vladimirzuev