Arzt, der Blutdruck mit Blutdruckmessgerät misst | © Adobestock - © Kurhan
Home Behandlung von Bluthochdruck

Behandlung von Bluthochdruck

Ziel der Behandlung ist die dauerhafte Senkung des Blutdrucks auf einen normalen Wert. Das beugt der Schädigung der Organe vor und trägt dazu bei, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu verhindern.

Die gute Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt ist die beste Voraussetzung für einen optimalen Behandlungserfolg. Kein Arzt der Welt bekommt die Erkrankung in den Griff, wenn sein Patient die vorgeschlagenen Maßnahmen nicht annimmt. Der Arzt ist immer auf Ihre aktive Mitarbeit angewiesen. Deshalb sollten Sie seine Therapiemaßnahmen und Ratschläge konsequent befolgen sowie die Untersuchungstermine regelmäßig einhalten. Um den Blutdruck zu normalisieren, ist es wichtig, die verordneten Medikamente wirklich jeden Tag nach Vorschrift des Arztes einzunehmen. Dadurch können Sie ein Voranschreiten der Erkrankung oder hochdruckbedingte Komplikationen vermeiden.

Sie können viel bewirken!

Um den Blutdruck dauerhaft zu senken, ist in der Regel die langfristige, regelmäßige Einnahme von Medikamenten erforderlich. Auf diese Weise können Folgeerkrankungen vermieden werden. Ihre Lebensqualität lässt sich so erhalten oder sogar steigern.1

Genauso wichtig ist jedoch Ihre eigene Motivation, Ihre Lebensgewohnheiten umzukrempeln. Denn ein aktiver, gesunder Lebensstil ist eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie! Es gibt viele Möglichkeiten für Sie, aktiv zu werden. Dabei geht es nicht um Verbote und Verzicht, sondern darum, neue, gesunde Verhaltensweisen in den Alltag zu übernehmen. Entdecken Sie hier, wie das gelingen kann …

Bei Fragen, z. B. zur Auswahl einer geeigneten Sportart , oder Problemen bei der Medikamenteneinnahme ist Ihr Arzt immer ein kompetenter Ansprechpartner. Er wird Sie gerne beraten.
2



  1. Middeke M., Völker K., Laupert-Deick C. Bluthochdruck senken ohne Medikamente. Trias Verlag, Stuttgart, 2011
  2. Nolte A. Bluthochdruck: Vorbeugen, erkennen, behandeln. Stiftung Warentest, Berlin, 2. Aufl., 2014
  3. Bildquelle: Adobestock - Kurhan